Nach dem oben beschriebenen röhrenförmigen Strickstoff für Kleidung kann z.B. von einem Teil neben der Ferse oder dem Zehen einer Socke an der Ferse oder den Absatz kontinuierlich ein kompliziertes Muster gebildet werden. So kann ein neuer, hochmodischer Röhrenstrickstoff für Kleidung realisiert werden. Wenn es zwei Fäden um den Strickstich von der Runde unten gibt, dann sollten Sie die nächsten Stiche stricken und Sie sind in Runde 1: (k1, p1). Eine bevorzugte Ausführungsform der vorliegenden Erfindung wird im Folgenden unter Bezugnahme auf die Zeichnungen beschrieben. In jeder der Zeichnungen werden dieselben Referenzziffern verwendet, um die gleichen oder gleichwertigen Teile zu bezeichnen. In der vorliegenden Ausführungsform ist eine Beinbekleidung (eine Socke) mit dem röhrenförmigen Strickstoff für Kleidung der vorliegenden Erfindung beschrieben. Die wahre und die halbe Fischerrippe haben die markanten, dicken Rippen gemeinsam. Beide sind voluminös und warm. Sie müssen zwei Reihen stricken, bis Sie eine Reihe sehen können. Dadurch wird viel mehr Garn verbraucht als z.B. bei Stockinette-Stichen. Das zusätzliche Garn erzeugt einen Zickzack in der Tiefe, der auf beiden Seiten zu sehen ist.

Schritt 1: Setzen Sie die rechte Nadel in die Reihe / Runde unten, als ob sie zu stricken und schieben Sie es von der linken Nadel. Basierend auf den Bedingungen der oben beschriebenen Strickmaschine kann das Niveau der Mode durch die Verwendung eines lahmen Garns als Strickgarn weiter erhöht werden. Das Garn hat eine Dicke von 30D/2, kann aber eine andere Dicke haben, die der Strickmaschine entspricht. Ich schaue mir die wahre und die halbe Fischerrippe genauer an. Beide Stichmuster sehen auf den ersten Blick gleich aus. Aber wenn man genauer hinschaut, sind die Unterschiede erkennbar. Wenn Sie einen Schal oder einen Schal in eine Fischerrippe stricken, empfehle ich, die folgende Selvedge zu stricken: Stricken Sie nicht die ersten und letzten 3 Stiche in der Fischer Rippenstichmuster. Stricken Sie die Strickstiche und schieben Sie die Purl-Stitchs purlwise mit dem Garn vor der Arbeit. Die Zehenteil 11, das Fußteil 12, das Fersenteil 13 und das Beinteil 14 sind durch ein röhrenförmiges Strickgewebe für Kleidung 20 gemäß der Ausführungsform der vorliegenden Erfindung konfiguriert.

Der röhrenförmige Strickstoff für Kleidung 20 ist ein röhrenförmiger Strickstoff, der kontinuierlich von einer Rundstrickmaschine gestrickt wird und Stiche in verschiedenen Größen hat. Zusätzlich zu der oben beschriebenen Methode zur Darstellung eines Musters gibt es ein Verfahren zur Darstellung eines Musters durch die Verwendung der Schattierung des Strickgewebes, das durch die Kontrolle der Größe eines Stichs (Stitch Density) erzeugt wird (siehe z. B. japanische PatentanmeldungSpublikation Nr. 9-195104, Japanische Patentanmeldungspublikation Nr. 2002-302853). Die japanische Patentanmeldung Nr. 9-195104 offenbart “ein Verfahren, bei dem eine Stichnocke aktiviert wird”, und die japanische Patentanmeldung S. 2002-302853 offenbart ein Verfahren “zum Ändern einer Zuführspannung, die auf ein Strickgarn angewendet wird”.

Im Gegensatz zu diesem verwirrenden Aufruhr der Terminologie stellt Nancy Marchant (Knitting Brioche, 2009) fest, dass niederländische Stricker einen einzigen Namen – patentsteek – verwenden, um sowohl auf Dieripp- als auch auf Brioche-Techniken des Fischers zu verweisen. Viele Arten von Pullovern werden traditionell in der Runde gestrickt. Geplante Öffnungen (Armlöcher, Hälse, Strickjackenfronten) werden vorübergehend mit zusätzlichen Stichen gestrickt, bei Bedarf verstärkt.

Professional looking applications made easy with DotNetBar for WinForms, Silverlight and WPF User Interface components. Click here to find out more.